Kontakt
Leistungen

Zahnfarbene Füllungen

Warum sollte man Zähnen eine Behandlung ansehen? Wir bieten Ihnen bei der Füllungstherapie zahnfarbene, ästhetische Möglichkeiten:

Keramik-Inlays:

Inlays werden bei mittelgroßen und größeren „Löchern“ in der Kaufläche der Backenzähne ver-wendet. Sie werden indirekt, also außerhalb des Zahnes, angefertigt und dann als Ganzes in den Zahn eingefügt.

Besonders vorteilhaft sind Keramik-Inlays: Weil sie die individuelle Zahnfarbe und die Zahnober-fläche mit ihren typischen Vertiefungen nachempfinden, fügen sie sich so gut wie „unsichtbar“ in die Zähne ein. Weiterhin sind sie stabil, körperverträglich und haltbar.

Kunststoff-Inlays:

Diese Einlagefüllungen bestehen wie die direkt in den Zahn geschichteten (plastischen) Kunst-stofffüllungen aus einem Gemisch aus Kunststoff und Glas-, Quarz- oder Keramikpartikeln. Sie werden nach einem Abdruck in einem zahntechnischen Labor hergestellt.

Sie sind passgenau und stabil. Im Vergleich zu Keramik-Inlays sind sie nicht so abriebfest und haltbar, stellen aber eine kostengünstige Alternative dar.

Kunststofffüllungen:

Kunststoffe bilden bei dieser Füllungsart nur die Grundsubstanz. Ihre besonderen Eigenschaften erhält sie durch hochwertige Mineralien wie Quarz und Keramik. Sie werden direkt und Schicht für Schicht in den Zahn eingefügt und mit UV-Licht gehärtet.

Kunsstofffüllungen lassen sich recht gut an die natürliche Zahnfarbe anpassen. Sie sind für klei-nere bis mittelgroße Schädigungen geeignet.

Für jede Zahnsituation gibt es die passende Füllung. Gemeinsam mit Ihnen finden wir die für Sie richtige Lösung.

Mehr über Füllungsmaterialien und Keramik-Inlays erfahren Sie in unserem Zahnratgeber